Anleitung

Der in der obersten Zeile vorgegebene Winkel soll nur dazu dienen, sich mittels der Schaltfläche "Leere Zeilen berechnen" einen ersten Überblick zu verschaffen. Insbesondere werden in den Ergebniszeilen nur Zahlenwerte und keine Einheiten angezeigt.

Das Applet wandelt jeweils einen Winkelwert, der in einer von 9 verschiedenen Winkelmaßen eingegeben wird, in acht alternative Winkelmaße um. Das Programm erkennt dabei die Art des Ausgangswertes aus der Zeile, in die er eingetragen wird.

Zur Eingabe für eine neue Berechnung wählt man nach dem Löschen aller Textfelder die passende Zeile aus und trägt den Ausgangswinkel ohne die jeweilige Einheit ein. Für einen Eintrag wie zum Beispiel 10° 20' 30" werden also in der betreffenden Zeile, hier also in die dritte Zeile von oben, nur die drei Zahlenwerte eingetragen mit jeweils mindestens einem Leerzeichen dazwischen.

Auch wenn die Rechnungen natürlich ziemlich einfach sind, so kann sich das Applet vielleicht manchmal doch als nützlich erweisen, wenn man beispielsweise eine größere Anzahl von Werten berechnen möchte.

Letzte Aktualisierung: 24.12.2013