Homepage

Zum Teil 2

Zum Teil 3

Zum Teil 4

Astronomische Hinweise

Azimut-Elevation Finder

contact

Eine bemerkenswerte Webcam bei den Pyramiden von Gizeh hat mich fasziniert!

In der letzten Zeit habe ich immer mal wieder auf diese Kamera umgeschaltet, wenn mir das hiesige Wetter die Freude an den Webcams unserer Gegend trübte. Wenn man auch auf die Pyramiden nicht immer klare Sicht hat, so ist es doch gut zu wissen, dass man bei miesen Wetterbedingungen ganz schnell mal durch die andere Kamera gucken und sich auch dabei bezüglich der jeweils anderen Perspektive mancherlei spannende Fragen einfallen lassen kann.

Auch hier ist es möglich, das aktuelle Bild auf dem eigenen Rechner abzuspeichern um dann zum Beispiel in aller Ruhe die Lage einzelner Bildpunkte zu bestimmen. Besonders profitiert habe ich aber von den Bildern einer reichhaltigen Galerie. Hier findet man für eine ganze Reihe der letzten Monate Bilder, die im Stundentakt aufgenommen wurden. Als ich nun darunter auch brauchbare Aufnahmen mit klar erkennbarer Sonnenscheibe entdeckte, war ich sofort elektrisiert, ist doch auf den Bildern auch jeweils eine Zeitangabe zu finden, die es ermöglichen sollte für die Sonnenscheibe die genaue Himmelsrichtung und die Erhebung über den Horizont nachträglich noch auszurechnen!

Ich habe Ihnen im Folgenden mal einen kleinen Film (für den RealPlayer) zusammengestellt, der die Sonnenscheibe an verschiedenen Stellen des Pyramidenpanoramas zeigt:

 


Es bleibt beim Betrachten allerdings nicht verborgen, dass die einzelnen Bilder nicht immer exakt aus der gleichen Kameraposition aufgenommen sind und insbesondere gibt es da auch noch zwei verschiedene Bildformate, einmal 640 x 480 und dann aber auch das schmalere Format 640 x 360. Da sieht man gleich einige Probleme aufkommen, die einen aber nicht entmutigen sollten.

Wenn jetzt noch die Koordinaten der Pyramiden bekannt wären, könnte man vielleicht auch den Standort der Kamera erschließen - sie scheint ja immerhin "ziemlich dicht dran" zu sein.

Jetzt fällt mir sofort das schöne "Google Earth" ein! Ob wohl damit was zu machen wäre? Nun, zum Glück ist dieser Teil der Erde schon in der hochaufgelösten Qualität zugänglich. Hier ein Screenshot als erster Überblick. Da kann man sich aber mit Google Earth noch ganz schön hineinzoomen!

So hat es mich also wieder mal gepackt und es verspricht ja für die nächste Zeit eine spannende Beschäftigung dabei herauszuspringen, was mich immer sehr erfreut!

Diese Seite wurde erstellt am 17.01.2006

Letzte Aktualisierung: 11.02.2006

.