Zur Leitseite
Ein erstes Foto zeigt die Problematik
Die Entzerrung durch projektive Transformation
Wie gut hat die Entzerrung geklappt ?
Wie bin ich zu den Parametern gelangt ?
Ein Programm erleichtert das Vorgehen.
Auch das Foto einer schiefen Ebene ist entzerrbar.
Galerie der Ergebnisse,
Krumme Linien bringen neue Probleme,
Ergebnisse nach zweifacher Entzerrung,
Photogrammetrie mit mehreren Fotos vom Objekt.

Erste Gehversuche zum Thema Photogrammetrie.

Nach den Versuchen zur Winkelmessung mit meiner Digitalkamera habe ich jetzt begonnen, anhand eines Digitalfotos eine darauf abgebildete Fläche auszumessen. Dabei muss es gelingen, die im Allgemeinen beim Fotografieren auftretenden "perspektivischen" Verzerrungen wieder "wegzurechnen". Diese rechnerische Entzerrung läuft über eine Koordinatentransformation und erfordert insgesamt 8 Parameter, die ihrerseits zuvor aus mindestens vier "Passpunkten" zu berechnen sind.

Auch hier gehe ich leider nicht als Fachmann zu Werke sondern erschließe mir das Thema autodidaktisch. Das hat aber - zumindest für mich selbst - einen großen Unterhaltungswert und vielleicht darf ich ja auch mit Tipps von Seiten besser informierter Mitmenschen rechnen.

Diese Seite wurde erstellt am : 1.08.2002

Letzte Aktualisierung : 6.08.2003

.