Leitseite
Freier Fall (1)

Freier Fall (2)

Freier Fall (3)

Freier Fall (4)

Freier Fall (5)

Pendelversuch
Simulierte "Radar"-Falle (1)
Simulierte "Radar"-Falle (2)

Spielereien mit einem Digital-Camcorder

Der neue Camcorder lädt natürlich sehr zum Spielen ein. Die aufgenommenen Filme werden über DV-Kabel zum Rechner überspielt. Dies geschieht mit der Schnittsoftware von Pinnacle (Studio 8). Bei Bedarf können mit dieser Software Einzelbilder aus dem Film abgespeichert werden.

Zunächst wollte ich sehen, wie zuverlässig tatsächlich 25 Bilder pro Sekunde registriert werden und dazu filmte ich einfach die Anzeige einer über den Langwellensender DCF77 synchronisierten Uhr (Funkuhr). Hier folgen 4 Bildchen :

Wie die rot eingerahmten Informationen zeigen, erfolgte der Sekundenwechsel der Uhr jeweils beim 23. Bild - zunächst in der Minute 0, dann in der Minute 4. Zwischen beiden Sekundenwechseln liegen also genau 4 Minuten und 0 Sekunden. In dieser Zeit hat die Kamera also 4 · 60 · 25 = 6000 Bilder aufgenommen. Anders ausgedrückt: Die Kamera nimmt wirklich sehr genau 25 Bilder pro Sekunde auf.

Diese Seite wurde erstellt am : 22.02.2003

Letzte Aktualisierung : 03.03.2003